Bussard im dritten Winter

Der Bussard kommt nun schon den 3. Winter und holt sich Futter.
Das Foto ist aus dem ersten Winter. Er wird jedes Jahr scheuer und mit der Kamera im Haus warten darf ich gar nicht mehr. Anfang diesen Winters hat er zwar das Futter aus sicherer Entfernung begutachtet, dann aber doch den Elstern das Feld überlassen. Mittlerweile habe wir so lange eine geschlossene Schneedecke, dass er sofort angeflogen kommt, wenn es Futter gibt. Wenn nichts mehr da ist, er aber noch Hunger hat, bleibt er sitzen bis wir Nachschub liefern. Er bekommt rohes Rindfleisch. Zweimal habe ich nun schon einen anderen Bussard gesehen, mal schauen, ob er auch ans Futter kommt.

Über Pekü

Kleine Biotoperkundung meines Umfeldes
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.